Zwei Finalplätze für Schalke 96

Bei den westfälischen Jugendmeisterschaften in Hagen gab es für das sechsköpfige Team von Schalke 96 zwei Finalplatzierungen. Tim Heisel sicherte sich mit 11,95m im Kugelstoßen den fünften Rang in der Altersklasse MU20 und war nach dem Wettkampf zwar mit der Platzierung aber nicht mit seiner Weite zufrieden.

Eine Überraschung gelang der 4x100m-Sprintstaffel der Klasse MU18, die in der Besetzung Kjell Michalek, Yannik Ince, Julius Jeromin und Julius Obbelode an den Start ging. Als Sieger des zweiten Zeitendlaufs Ziel steigerte sich das Quartett um über eine Sekunde auf 46,03s und belegte damit Rang fünf in Westfalen.

Über 200m konnten sich Jan Laufer (MU20) und Julius Jeromin (MU18) auf 23,37s bzw. 23,81s verbessern und damit die Norm für die NRW-Meisterschaften unterbieten.

zur Fotogalerie

SuS Schalke 1896 e.V.

Leichtathletik in Gelsenkirchen