Sieben auf einen Streich

96-Nachwuchs holt 7 Medaillen bei Kreismeisterschaften

Mit fünf Athleten waren der Nachwuchs von Schalke 96 am 16.09.2017 bei den Kreismeisterschaften in Gladbeck vertreten. Auch wenn es nur ein kleines Team war, konnte sich die Bilanz am Ende des Tages sehen lassen: 2 mal Gold, 2 mal Silber und 3 mal Bronze.

Erfolgreichste Teilnehmerin war wieder einmal Paulina Mutig (W8), die bei ihren 3 Starts gleich mit 3 Top- Platzierungen aufwarten konnte. Über 50m lief sie mit 8,55s Bestzeit und konnte damit ihren Kreismeistertitel des Vorjahres verteidigen. Im Weitsprung landete sie als Vizekreismeisterin bei 3,37m und im abschließenden 800m-Lauf bescherte ihr die Zeit von 3:17,48min den dritten Platz.

Der zweite Kreismeistertitel ging an René Cichy, der über 800m in der Altersklasse M12 nicht zu schlagen war. Mit 2:37,89min ließ er seinen Gegnern keine Chance. Zuvor war er schon mit 3,73m sechster im Weitsprung und mit 12,27s Achter über 75m geworden.

Janik Wendt sicherte sich mit 1,36m im Hochsprung die Vizekreismeisterschaft in der Altersklasse M12, nachdem er sich mit 11,96s als sechster über 75m quasi eingelaufen hatte. Sein Bruder Noah holte zweimal Bronze. Mit 11,33s über 75m und 1,33m im Hochsprung landete er beide Male auf dem dritten Rang.

Levin Ince (M12) musste nach seinem undankbaren vierten Platz im Ballwurf (32,5m) und einem sehr unglücklichen Sturz die Kreismeisterschaften vorzeitig beenden.

                                                                                                                                                                zur Fotogalerie

Paulina Mutig                            René Cichy                                 Janik Wendt                               Noah Wendt

SuS Schalke 1896 e.V.

Leichtathletik in Gelsenkirchen