Wieder Bestzeit

Finja Schönberg wird immer schneller

Für die Sprinterin Finja Schönberg läuft die Hallensaison 2020 richtig gut. Bei den westfälischen Hallen-meisterschaften, die am 18.01.2020 in der umgebauten Helmut-Körnig-Halle in Dortmund ausgetragen wurden, ging sie zum ersten Mal über 60m an den Start und hat mit zwei persönlichen Bestleistungen einen starken Einstieg in die Hallensaison hingelegt. Im zweiten von sechs Vorläufen schraubte die Sprinterin als viertplatzierte ihre Bestzeit auf 7,79 Sekunden hoch. Im B-Finale steigerte sie sich noch einmal auf 7,76 Sekunden und belegte damit in der sehr stark besetzten Frauenkonkurrenz den zwölften Rang.

Zwei Wochen später (02.02.2020) absolvierte die 96erin bei den NRW-Meisterschaften Finja ihren zweiten Saisonstart in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle. Über 60m lief sie im zweiten von fünf Vorläufen als Zweite mit 7,78s souverän in den Zwischenlauf. Dort steigerte sie ihre persönliche Bestzeit auf 7,71 Sekunden.

SuS Schalke 1896 e.V.

Leichtathletik in Gelsenkirchen